Chuck Norris

Während des Koreakrieges erlernte Chuck Norris die koreanische Kunst des Kämpfens. Er ist einer der Pioniere der Kampfkünste in den USA, 7-facher Kampfsport-Weltmeister und ein bekannter Action-Schauspieler.

Es waren Action-Star Steve McQueen und die Kung-Fu-Legende Bruce Lee, die ihrem Freund Chuck Norris zum Sprung nach Hollywood verholfen haben und sein einzigartiges Kampfsport-Talent auf die Leinwand brachten. Mit der für ihn typischen Mischung aus Action und Abenteuer hat sich der in ärmlichen Verhältnissen aufgewachsene Sohn eines Cherokee und einer irischen Mutter mittlerweile in aller Welt eine treue und eingeschworene Fangemeinde geschaffen.

Chuck Norris spielte unter anderem in folgenden Filmen mit: Der Bulldozer (A Forze Of One, 1979), Octagon (The Octagon, 1980), McQuade, der Wolf (Lone Wolf McQuade 1983), Missing in Action 1-3(Missing In Action, 1984, Missing In Action 2 - The Beginning, 1984, Braddock - Missing In Action 3, 1988), Invasion USA (Invasion USA, 1985), Delta Force (The Delta Force, 1986), Die Feuerwalze (Firewalker, 1986), Delta Force 2 - (Delta Force 2 - The Columbian Connection, 1990), Sidekicks (Sidekicks, 1993), Presidents Man (Presidents Man 2000).

Mit "Texas Ranger, Walker" feierte Norris sein Fernsehdebüt. In der beliebten RTL II-Action-Serie "Walker, Texas Ranger" verkörpert der siebenfache Kampfsport-Weltmeister Chuck Norris den knallharten Gesetzeshüter Cordell Walker. Walker ist ein moderner Ranger, dessen ungewöhnliche Fahndungsmethoden in den rauhen Traditionen des Wilden Westens wurzeln. Einer der letzten Helden unserer Zeit, der sich oft von seinem Instinkt leiten lässt und vor nichts Halt macht, um Kriminelle zur Strecke zu bringen.

Auch im wirklichen Leben tritt er der Kriminalität entgegen. 1990 hat Chuck die Kampagne "Kick Drugs Out Of America", kurz KDOOA, ins Leben gerufen. Seitdem ist die Stiftung durch Aufklärungsarbeit und Hilfestellung aktiv im Kampf gegen Drogen.

Das Leben ist sehr zerbrechlich, und du weißt nie wann es vorbei ist. Einen Augenblick nur, und schon ist es zu spät, Gottes Angebot der Errettung anzunehmen.

Chuck Norris

"Norris hat erst in den letzten Jahren entdeckt, was es heißt an Jesus Christus zu glauben", so sein Pastor Jack Graham von der Prestonwood Baptist Church in Dallas (USA). In der Weihnachtsausgabe (1999) der TV-Serie Walker, die von Hunderten von Millionen Menschen weltweit gesehen wurde, redet Norris beispielsweise klar über Jesus, so Gena, die Frau von Norris. Norris habe sich vor 11 Jahren als Folge einer Ehekrise zu Christus gewandt, sagt sie. "Wir beten regelmäßig zusammen, auch wenn wir sehr, sehr hart unseren Körper trainieren, müssen wir auch unseren Geist ernähren und trainieren", so Gena Norris.

Lebensregeln von Chuck Norris:

  • Ich werde alle Möglichkeiten ausschöpfen, um meine Fähigkeiten auf allen Gebieten zu maximieren.
  • Ich werde alle Fehler der Vergangenheit vergessen und mich auf neue Erkenntnisse konzentrieren.
  • Ich werde immer positiv denken und jedem Menschen, dem ich begegne, dieses Gefühl weitervermitteln.
  • Ich werde kontinuierlich daran arbeiten, meine Familie zu einem Hort der Liebe, Freude und Loyalität zu machen. Kein anderer Erfolg kann häuslichen Schaden ausgleichen.
  • Ich werde das Gute in den Menschen suchen und werde ihnen das Gefühl vermitteln, wertvoll zu sein.
  • Wenn es über jemanden nichts Gutes zu sagen gibt, werde ich nichts sagen. Ich werde so viel Zeit darauf verwenden, an mir zu arbeiten, dass keine bleibt, andere zu kritisieren.
  • Ich werde mich über den Erfolg anderer so freuen, als ob es mein eigener wäre.
  • Ich werde mich anderen Meinungen gegenüber offen zeigen, aber trotzdem wissen, was ich für mich wahrhaftig und ehrlich halte.
  • Ich werde mich Autoritäten gegenüber respektvoll verhalten und diesen Respekt auch nach außen zeigen.
  • Ich werde Gott, meinem Land, meiner Familie und meinen Freunden gegenüber immer loyal sein.
  • Ich werde mein Leben lang hohe Ziele verfolgen, denn diese Einstellung hilft meiner Familie, meinem Land und mir.